„Beyond Sweetness“

Beyond Sweetness – experimentelles Teamwork zwischen Chef und Sommelier

Dieses offene Netzwerk von Köchen und Sommeliers hat mittlerweile eine ganze Reihe von Workshops zu diesem Thema veranstaltet. Im Centre Port Culinaire in Köln, im Taubenkobel am Neusiedlersee oder im Restaurant am Kamin in Mülheim/Ruhr.
Thema ist dabei die Zusammenarbeit von Sommelier und Koch zu vertiefen und zu originellen Gerichten originelle korrespondierende Getränke zu finden oder zu entwickeln. Oft sind die Ergebnisse sehr experimentell. Und das ist gut so und gewollt.
Am 03.07.2017 waren wir dabei auf dem „Beyond Sweetness“ Workshop im Restaurant „am Kamin“ in Mühlheim an der Ruhr.

weiterlesen

Rosin rockt weiter. In unserem zweiten Gespräch geht es um den TV-Koch, den Koch als Geschäftsmann und die alles entscheidende Authentizität

Frank Rosin in seiner Küche

Für viele Köche scheint die Tätigkeit als TV-Koch eine sehr merkwürdige Erscheinung zu sein. Viele gute Köche wollen nicht, viele Köche sagen, dass das mir ihrem Berufsethos nicht zusammenpasst, aber am Ende des Tages hat man den Eindruck, als ob das Fernsehen doch sehr viele „rumkriegt“. Frank Rosin, Zwei-Sterne-Koch und TV-Koch wird die Sache einmal … weiterlesen

Eine wirklich schöne Geschichte.

Im November des Jahres 1991 bin ich, zusammen mit meinem Geschäftspartner und Cousin Ralf Borkowsky, nach Mailand geflogen, um dort eine ganz besondere Messe zu besuchen. Diese Messe hieß EXPO VIP. Die Aussteller dieser Messe waren ausschließlich Produzenten und Händler der feinsten und edelsten Lebensmittel und Getränke dieses Planeten. Neben Hummer, Austern, Kaviar und Trüffel … weiterlesen

Helmut Thieltges ist tot

Helmut Thieltges

Gourmets aus Deutschland und aller Welt trauern um Helmut Thieltges, Drei-Sterne-Koch vom „Waldhotel Sonnora“ in Dreis in der Nähe von Trier. Mit ihm verlieren wir einen der wichtigsten klassisch orientierten Köche, die es jemals in Deutschland gab und einen wunderbaren Menschen, der sich nicht nur kulinarisch gegen alle Trends und Moden einen glasklaren Blick auf … weiterlesen

Keiner mag Veganer …

Was mit so einer knackigen Überschrift beginnt, mausert sich sicher zu einer Hetztirade gegen fleischlose Ernährung. Besonders wenn der Bericht aus der Feder von so einem Delikatessentypen wie Ralf Bos stammt. Weit gefehlt.

Die fleischlose Ernährung ist extrem erstrebens- und bewundernswert. Davon ausgehend, dass nur elf Prozent aller Menschen, die sich fleischlos ernähren, dieses tun, weil Fleisch ihnen nicht schmeckt, also aus rein praktischen Gründen, bleiben 89 Prozent übrig, die verschiedene, größtenteils ethische Gründe haben, Fleisch in ihrer Ernährung abzulehnen.

weiterlesen

Neues vom Stammtisch

Gault Millau-Chefredakteurin Patricia Bröhm attackiert im neuen „Feinschmecker“ (8/2017) das, was sie „Gemüse-Desserts“ nennt. Ist zu befürchten, dass der Gault Millau in seinem neuen Verlag erzkonservativ und intolerant wird und ein völlig überholtes Verständnis von Kreativität anwendet?  In dem von Unsachlichkeiten und fehlenden Beispielen bestimmten Text (Crossover-Dessert-Star Christian Hümbs ist zwar im „Feinschmecker“ Artikel selber … weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Vor einiger Zeit erzählte mir ein junger Koch, dass er sich selbständig machen wolle. Mit einem nachhaltigen Restaurantkonzept. Nachgefragt was er denn damit meine, geriet er ein bisschen ins Trudeln. Mit Bio und so war seine Antwort. Im Prinzip keine schlechte Idee. War Bio lange Zeit in der Gastronomie bedeutungslos, so scheinen derzeit die privaten Bio-Käufer vermehrt … weiterlesen

Gedanken über den Hamburger

Zwei Welten prallen in der Gastronomie aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Von der einen Seite verbreiten sich die Vegetarier und gleichzeitig deren Ansprüche an eine kulinarisch hochwertige fleischlose Küche. Im Schlepptau des vernünftigen und nachvollziehbaren Gedankenguts der Vegetarier aber leider auch die lustfeindliche Truppe der Veganer, die den vegetarischen Gedanken zur Karikatur werden … weiterlesen

Interview mit Frank Rosin

Rosin räumt auf … 

Frank Rosin ist nicht nur ein populärer TV-Koch (u.a. „Rosins Restaurants“), sondern wird auch vom Michelin für seine Leistungen im „Restaurant Rosin“ in Dorsten mit zwei Sternen ausgezeichnet.
Wie kaum ein Kollege schafft er also den Spagat zwischen kulinarischem Anspruch und medialer Präsenz, was ihn zu einem ganz besonderen Gesprächspartner macht.

Ich habe mit ihm für Eat-Drink-Think ein Interview geführt. Es ist dem Berufsbild des Kochs, der Ausbildung von Köchen und seiner Vorstellung von Mitarbeiterführung im Restaurant gewidmet.

Die Antworten haben es in sich…

weiterlesen