CHEF-SACHE 2017

CHEF-SACHE Düsseldorf 17. & 18.09.2017

Der No. 1 Gastronomiekongress
Wer sagt, dass man das Beste nicht noch verbessern kann?
2017 wird sensationell:

• Neue großzügige, coole Location
• Im Herzen von Deutschlands größter Metropolregion Rhein-Ruhr
• Imposantere Shows, spannendere Ausstellung
• Faszinierendes erweitertes Rahmenprogramm
• Einmalig in Deutschland: Exklusive Masterclasses mit unseren „Stars on Stage“
• Breiteres Besucherspektrum aus der Gastronomie
• Branchenoscar: Best-of-the-Best Awards im feierlichen Rahmen

Das ist Fakt! Das ist nur CHEF-SACHE!
• Das größte und bedeutendste Avantgarde Cuisine Festival im deutschsprachigen Raum
• Seit neun Jahren etabliert und stetig gewachsen
• Immer neue Besucherrekorde: 3.100 Pax. in 2016
• Die besten Avantgarde Chefs der Welt live & on Stage.
• Höchste Dichte an ambitionierten Köchen und Top-Chefs
• Auf keiner Veranstaltung treffen sich mehr Sterneköche
• Zudem Gastronomen, Culinary Professionals­, Sommeliers, F&B Manager
• Die bedeutendste Networking Plattform im deutschsprachigen Raum
• Über 180 akkreditierte Journalisten und Blogger

Die nunmehr bereits 9. Auflage der Erfolgsveranstaltung findet am 17. und 18.09.2017 erstmals in Düsseldorf statt.
Den Umzug von Deutschlands größtem und bedeutendstem Gastronomie Symposium von Köln in eine größere Location in Düsseldorf nutzten die Organisatoren für ein Facelifting.
“Wir gelten international als der ‚best-organized Chefs Congress’ mit einem optimal strukturierten und dem hochwertigsten Programm. Das behaupten auf jeden Fall Chefs wie Massimo Bottura oder René Redzepi. Aber wer sagt, dass man das Beste nicht noch besser machen kann?“, so Thomas Ruhl, Initiator der Veranstaltung und Inhaber des Unternehmens Port Culinaire. Die neue Location “Alte Schmiedehallen“ im Böhler Areal mit stylischem Industrie-Look bietet die Möglichkeit, Dinge umzusetzen, die bislang aufgrund des Raumangebots nicht möglich waren. Zudem kann die Ausstellernachfrage vermutlich besser bedient werden. “Leider mussten wir im letzten Jahr einigen Partnern absagen, da die Flächen schon frühzeitig ausgebucht waren“, bedauert Messechef Kai Klemm vom Mitveranstalter Foodevents. “Doch trotz der neuen Möglichkeiten ist es uns sehr wichtig, die Qualität im Ausstellungsbereich gewohnt hochzuhalten und nicht künstlich aufzublasen. Auch mit der Besucherkapazität waren wir in der Kölner Location am oberen Ende. Mehr ging dort nicht. 3.100 Besucher waren vor Ort. Davon 180 Journalisten und Food Blogger“, so Klemm.

Was wird sich ändern?
Die Shows auf der Hauptbühne werden imposanter und technisch aufgerüstet. Wie in den letzten Jahren zeigen hier internationale und nationale Chef-Superstars ihre aktuellen Ideen und Philosophien. Zudem gibt es zwei neue Masterclass-Konzepte mit bedeutenden Stars on Stage. Eine widmet sich dem Thema Wein und Getränke.

Bedeutendste Networking Plattform im deutschsprachigen Raum
Wie in den letzten Jahren bietet die CHEF-SACHE ein kostenloses Catering und coole Partys. Damit ist die Veranstaltung die bedeutendste Networking Plattform im deutschsprachigen Raum. So definiert sich die Bedeutung der CHEF-SACHE nicht
in erste Linie über Größe und Besucherzahlen, sondern über ganzheitliche Qualität: der Besucher, der Aussteller und des Programms. Ein Projekt mit dem Ziel, die gesamte Branche zu fördern und die deutsche Gastronomie international bekannt zu machen.

www.chef-sache.eu

CHEF-SACHE Stars on Stage
Board of Ambassadors

CHEF-SACHE Programm

Jetzt CHEF-SACHE Ticket sichern: www.chef-sache.eu