Gastronomie

Kochen hat nicht nur etwas mit Handwerk, sondern auch sehr viel mit Theorie zu tun. Wissen macht eben nur Sinn, wenn es in einem sinnvollen Zusammenhang steht. In diesem Bereich von „Eat drink think“ wird auch davon ausgegangen, dass die Theorie hilft, Gutes lehr- und lernbar zu machen. Die Dinge, für die wir Worte haben und für die wir eine Erklärung finden, können wir auch weitergeben – zum Wohle aller. Wie also funktioniert Geschmack? Welche Struktur hat ein perfektes Gericht? Wie funktioniert kulinarische Kommunikation? Wohin könnte uns die Zukunft führen? Wie groß ist eigentlich die Bedeutung von gutem Essen für die Gesellschaft, oder was ist guter Geschmack?

All das und vieles mehr mit Themen, die aus der Praxis kommen und an die Praxis gekoppelt sind.

Anmeldung zum Newsletter