MS Europa

Klasse(n)treffen. Die schwimmende „Europas Beste“ Küchenparty in Hamburg

MS Europa hamburgWir befinden uns auf einem der beiden schönsten und nobelsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Der MS Europa. Am Nachmittag des 25.08.2017 ist die „Große Yacht“ in den Hamburger Hafen eingelaufen, was wir von der erhabenen Plaza der Elbphilharmonie bewundern konnten. Gegen 17 Uhr betreten wir das Cruise Ship für einen Abend.

Für uns, die wir schon eine zweiwöchige Passage durch den indischen Ozean von Mauritius bis Kapstadt erlebten, ist das ein bisschen wie „Heimkommen“. Alles wirkt vertraut, viele Crew-Mitglieder und Offiziere sind bekannt.

Heute Abend hat die Europa zum Gourmet Festival „Europas Beste“ geladen. Bereits zum 13. Mal findet dieses „Klassentreffen“ der Gourmetszene statt. Unter anderem auf Mallorca, in Antwerpen oder – hier und heute am 25. August 2017 – eine Premiere im Ralf Bos_Jochen Gaues_MseHamburger Hafen. Die Gourmetmeile auf dem Lido- und Bellevue Deck, im Bereich Pool, Bar und Terrassenrestaurant ist für die Passagiere und zahlenden Gäste zur Institution geworden. Heute Abend bedienen 30 Akteure der Spitzengastronomie die Kochstationen, und neun Winzer affinieren ihre Weine. Dazu bieten elf Edelproduzenten das Beste aus ihrem Sortiment an. Kaviar, gutes Fleisch von Otto Gourmet oder der ungeschlagene Klassiker von Bos Food, Foie Gras mit reichlich darüber gehobeltem schwarzem Edeltrüffel. Zum ersten Mal dabei: Starbäcker Jochen Gaues.

Die Protagonisten im Einzelnen

Starköche:
• Thorsten Gillert, MS EUROPA
• Dieter Müller, Restaurant Dieter Müller, MS EUROPA
• Karlheinz Hauser, Restaurant Seven Seas, zwei Michelinsterne, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
Thomas Martin_Thomas Ruhl_Mse• Paul Ivić, Restaurant Tian, ein Michelinstern, drei Gault-Millau-Hauben, Österreich
• Christoph Rüffer, Restaurant Haerlin, zwei Michelinsterne, vier Gault-Millau-Hauben, Deutschland
• Julia Komp, Restaurant Schloss Loersfeld, ein Michelinstern, Deutschland
• Marcus G. Lindner, Restaurant Sonnenberg, zwei Gault-Millau-Hauben, Schweiz
• Nico Burkhardt, Restaurant Olivo, ein Michelinstern, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
• Dieter Koschina, Restaurant Vila Joya, zwei Michelinsterne, Portugal
• Thomas Martin, Jacobs Restaurant, zwei Michelinsterne, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
• Marco Müller, Rutz Restaurant, zwei Michelinsterne, drei Gault-Millau-Hauben, Deutschland
Maro Müller_Mse
Premium-Winzer und Weinhändler:
• Weingut Puro / Argentinien
• Weingut Schwarzer Adler / Deutschland
• Weingut Robert Weil / Deutschland
• Weingut Rebholz / Deutschland
• Weingut Markus Schneider / Deutschland
• Niepoort / Portugal
• Bodega Chacra / Argentinien
• Tenuta San Guido / Italien
• Bollinger Champagner / Frankreich

Köche_MseIhre Edelprodukte boten an:
• Altonaer Kaviar Import Haus
• Piekfeine Brände
• Fleischspezialitäten von Otto Gourmet
• Delikatessen von BOS FOOD
• Patisserie Walter
• Fromagerie Antony
• Becking Kaffee
• Bäcker Gaues
• Gelato-Manufaktur Giovanni L.
• Confiserie Teuscher
• Herzog Bar
MS Europa Hamburg
Die schönste Yacht der Welt
Die MS Europa und ihre jüngere Schwester die MS Europa 2 sind die exklusiven Kreuzfahrtschiffe auf den sieben Weltmeeren und sie sind die Flaggschiffe der Hapag-Lloyd Cruise Flotte. Neben dem Segment Luxus Kreuzfahrten bietet die Rederei luxuriöse Abenteuer Reisen mit Expeditionskreuzfahrtschiffen. Als einzige Kreuzfahrtschiffe sind die Europa und Europa 2 vom angesehenen Berlitz Cruise Guide mit der höchsten Kategorie Fünf-Sterne-Plus ausgezeichnet. Die Europa zählt nicht zu den Party-Riesen der Meere wie die Allure of the Seas mit einer Kapazität von über 6.000 Passagieren und über 2.000 Besatzungsmitgliedern. Dieses Schiff setzt auf Komfort, Etikette, Persönlichkeit und klassische Kreuzfahrttradition. In 204 Suiten – fast alle mit geräumiger Veranda – finden maximal 408 Passagiere Platz. Betreut werden diese von einer erstklassig geschulten 285 Personen starken Crew.

Kreuzfahren macht süchtig – heißt es. So sind die meisten Passagiere des Schiffes alte Bekannte; 10, 20 oder 25 Reisen haben viele bereits gemacht. Wer dieses Dieter Müllerdeutschsprachige Schiff bucht, braucht die nötigen finanziellen Mittel. Was ein Ehepaar hier auf einer Reise ausgibt, übersteigt gerne einmal das durchschnittliche Brutto-Jahreseinkommen eines deutschen Arbeitnehmers; dementsprechend die Klientel der noblen Königin der Meere: Vorstände von Unternehmen, Unternehmer, reiche Erben. Hier ist man unter seinesgleichen und reist ungemein komfortabel; quasi mit dem Luxushotel und eigener Suite von Ort zu Ort. Man kehrt von einem amüsanten Ausflug an Bord zurück, diniert, genießt das Entertainmentprogramm, geht zu Bett; das Schiff legt ab, und am Morgen wacht man in einem anderen Teil der Welt auf. Das ist Luxus pur!

Legerer geht es auf der jüngeren Europa 2 zu. Das Schiff in vergleichbarer Größe und Bauart setzt auf Individualität und Zwanglosigkeit ohne Captains Dinner und Krawattenzwang. Auf beiden Schiffen setzen kulinarische Aspekte Highlights. Eine exzellente Hotelküche im Hauptrestaurant ist die Basis. Themenrestaurants ergänzen das Angebot. Auf der MS Europa betreibt der ehemalige Drei-Sterne-Koch Dieter Müller seit Jahren ein gleichnamiges Restaurant.

Schreibe einen Kommentar