Gastro Survival Passionistas – 2. Folge: Sebastian Lege redet Tacheles! Ab heute auf Spotify.

„Ich bin sehr begeistert davon, wie unser kleiner Podcast von der Gastro-Szene aufgenommen wurde“, resümiert Ralf Bos – einer der beiden Macher des Podcast „Gastro Survival Passionistas“. In der aktuellen Folge sprechen Ralf Bos und Buddy Zipper mit Sebastian Lege – dem Experten in Sachen Lebensmittel-Entwicklung, der breiten Öffentlichkeit bestens bekannt via ZDF und Youtube  (#ZDFbesseresser).

Sebastina Lege hat durchaus seine eigene Sicht auf die Corona-Krise und deren Auswirkungen und legt den Finger in die Wunde, denn – so Lege – es gehe auch um die Eigeninitiative der Gastronomen und da gilt es kreativ zu werden. Sicher ist sich der gelernte Koch und ehemaliger Küchendirektor des Hotel Nikko in Düsseldorf, aber auch darin, dass ohne Marketing kein Erfolg zu erzielen ist. Im Gespräch mit Bos und Zipper gibt er Tipps aus seinem Beratungsumfeld und einige Anregungen was man in Krisenzeiten tun könnte.

Es macht Spaß den Akteuren zu lauschen – mit Passion, Herzblut und Humor diskutieren die Drei die aktuelle Situation und stiften zum Nachdenken an. Eine Aktion, die es Bos und Zipper besonders angetan hat, ist #kochenfürhelden. Im Podcast wird erklärt worum es geht – und warum alle drei Protagonisten bei der Crowdfounding-Aktion hierfür fleissig mitwirken werden.

Die Podcast-Initiative von Ralf Bos und Buddy Zipper soll die Coronakrise mit wöchentlichen Beiträgen begleiten – man darf auf die kommenden Gesprächspartner gespannt sein.

Hier geht’s zum aktuellen Podcast: Sebastian Lege redet Tacheles

Gastbeitrag von Buddy Zipper

Schreibe einen Kommentar