Mrs. Peckhams Geheimnis des flexiblen Kochens

Jedes Gericht leicht abwandelbar für Alle
Autorin: Karina Both-Peckham, Verlag: LV. Buch
ISBN 978-3-7843-5667-9
Preis: 24 € (D)

Meine Tante Klara sagte manchmal: „Ist ein Geheimnis wirklich deins – verrate es nicht, sonst ist es keins!“ Na ja, Klara war für ihre schrägen Sprüche bekannt und flunkerte, meist überzeugend, indem sie unter anderem behauptete, sie habe noch gegen Saurier gekämpft und beim letzten Abendmahl damals, die Speisen aufgetragen.

Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 22 Franks Bergtour Namasté do ruff? Oder: River deep – Mountain high

Wir waren im Turmzimmer des Haardter Schlösschens eingemietet und planten die Wanderroute für den nächsten Tag. Wir hatten den Nordaufstieg über den Loosbrunnen gewählt, eine Route die immer noch als unbezwingbar gilt. Im Basislager bereiteten wir uns tagelang mit trockener Gimmeldinger Meerspinne auf diese Strapaze vor. Wir schliefen auf Mußbacher Eselshaut in einem Deidesheimer Hofstück. … Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 21 Grün ist nicht gleich Grün

Ich übertreibe selten, aber wenn Jean-Marie oder ich nach unserer Lieblingsfarbe gefragt würden, wäre unisono Grün ganz vorne. Unsere Affinität zu Grün begleitet uns schon über 40 Jahre gemeinsamer Kräuter- und Wildpflanzenverbundenheit. Auf unzähligen Kräuterwanderungen, die auch in unserem Garten endeten. Und auf vielen Reisen, die wir als Wildpflanzenbotschafter unternommen haben. Grün ist nicht gleich … Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 20 Szarvasgomba und Libamáj = Trüffel und Gänseleber. Alles ohne Kamm

Unser Trüffelverein war von den ungarischen Trüffelfreunden eingeladen worden, an deren Konferenz teilzunehmen. Es war die 3. Central-Europeen-Truffle Conference in Budapest, die von Zoltan Bratek, seiner Frau Zara, Frau Dr. Judit Vikor und als Chairman Professor Dr. Dr. Jan Lelley vorbereitet wurde. Ich war als Professionel Lecturer aufgefordert, einen Vortrag über The Secret world of … Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 19 Wer kennt schon Öl aus Paprikakernen? Ich!

Neben der Begleitung auf seinen Reisen unterstützte ich Jean-Marie auch in der Anfertigung von Manuskripten zur Darstellung kulinarischer Sachverhalte. Er skizzierte seine Gedanken und ich schrieb sie in relativ flüssigen Text um. Wir pflegen eine schreibende Symbiose. Da ich ihn schon ein halbes Leben kenne weiß ich auch was er meint, oder wie er tickt. Er … Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 18 Voyage Voyage – Vieux Sinzig on tour

Ich bin ein zufriedener Mensch, denn zu meinen Freunden gehören Colette und Jean-Marie Dumaine und deren Kinder Nicolas und Alexandra. Alex leitet die Manufaktur. Alle Säulen des Vieux Sinzig. Aber Vieux Sinzig steht auf mehreren Säulen, eine weitere ist das Team, die Equipe, bestehend aus den Chefs de partie, den Spülern, Auszubildenden und Helfern, die … Weiterlesen

Mit Pesto durch das Jahr. Autor: Felix Schäferhoff, L.V. Buch, 1. Auflage 2021, ISBN: 978-3-7843-5653-2, 18,00 €

Als ich gestern die Biotonne an die Straße stellte, wehte noch ein einziges, halb vergilbtes, Kohlrabiblatt heraus. Vom Kohlrabi-Kartoffel-Gratin mittags, das herrlich mundete. Gartenfreaks heben jetzt vielleicht drohend die Hacke und vor ihren Augen fokussiert sich die Bemerkung: Biotonne? Kohlrabireste? Pfui, sowas wird kompostiert. Ja! Wird es auch. Nur nicht in meinem Garten, sondern in der Grünabfallsammelstelle, von der ich mir dann fertigen Kompost kostenlos abholen kann. Und schon bin ich im Dilemma zwischen Pesto und Kohlrabi. Aber Felix Schäferhoff lächelt vielleicht still in sich hinein.

Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 17 Kräuterwissen oder: Viele Köche vererben den Brei

Mit der legendären Biologin Brigitte Klemme kam ich zum ersten Mal in Kontakt, als sie mit meiner Klasse, in der Altenahrer Jugendherberge Kräuterbrötchen auf Gierschbasis backte. Brigitte war im Rahmen solcher Projekte buchbar und führte Generationen von Schulklassen in die Kräuterkunde ein. Sie kannte Jean-Marie Dumaine und er erzählt noch heute, dass sie auch ihm … Weiterlesen

Der Koch und ich – Kapitel 16 Mit dem Jet zur GETT oder: Die Nacht der Trüffel

Die nächste Reise stand bevor, und Dieter V. und ich planten fleißig. Der Drucker ließ sich nicht beirren und druckte acht Seiten Boarding Pass aus. Was soll ein Drucker auch anderes tun, wenn er nunmal den Befehl hat, acht Seiten zu drucken? Dieter und Frank hatten sich online eingecheckt und befürchteten nun, mit einem Aktenordner … Weiterlesen