115mal grüne Gerichte von spanischen Spitzenköchen.

El Libro Verde. La sostenabilidad en la alta cocina. 115 creaciones iconicas en clave vegetal. Montagud Editores, Barcelona 2021. 256 S., Broschur, 55.10 Euro (etwas größer als DIN A5, in spanischer Sprache) Vorbemerkung 1: Für mich als Journalist ist es selbstverständlich, dass ich mich auch sprachlich international orientieren kann, zumindest in den gängigen Sprachen und … Weiterlesen

Stilkritik, Folge 4: Die Krake Mainstream

Selbstkritische Vorbemerkung: Wenn ein Gast irgendwo einmal oder im Laufe der Jahre nur ein paarmal in eine Gourmetrestaurant der Oberklasse geht, wird ihm wahrscheinlich stilistisch überhaupt nichts auffallen. Was „Mainstream“ sein könnte, und dass so etwas vielleicht ein Problem ist, wird er mangels Vergleich nicht mitbekommen. Ist also das Benutzen eines solchen Begriffs nur etwas … Weiterlesen

Laudatio Yoshizumi Nagaya, „Nagaya“, Düsseldorf. Koch des Jahres Länderküche, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Vorbemerkung 1: Detaillierte Informationen und Hintergrundinformationen zu den „Lieblingen des Jahres“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung finden Sie bei den bisher veröffentlichten Features der Preisträger. Vorbemerkung 2: Die Kategorie „Länderküche“ habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal eingeführt. Es war mir aufgefallen, dass man zwar immer wieder einmal versucht, verschiedene Küchen, die irgendwie nicht … Weiterlesen

Laudatio Martin Klein, Restaurant „Ikarus“, Salzburg, Koch des Jahres Nachbarländer, Frankfurter Alllgemeine Sonntagszeitung

Vorbemerkung: Detaillierte Informationen und Hintergrundinformationen zu den „Lieblingen des Jahres“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung finden Sie bei den bisher veröffentlichten Features.   Koch des Jahres Nachbarländer: Martin Klein, „Ikarus“, Salzburg     Seit Beginn der „Lieblinge des Jahres“ – Ehrung habe ich immer auch Köche aus den angrenzenden Ländern ausgezeichnet – zum Beispiel Jonnie … Weiterlesen

Zwischenspiel: Listen der „Lieblinge des Jahres“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung seit 2007

Vorbemerkung: Im Zusammenhang mit meiner Serie von Laudatios für die „Lieblinge des Jahres“ 2021 (Details dazu bei den einzelnen Texten) habe ich auch einmal wieder einen Blick auf die Liste von Ehrungen seit 2007 geworfen. Es ist auch für mich interessant zu sehen, welche Namen sich da offensichtlich bewährt haben, welche Newcomer und Aufsteiger „etwas geworden … Weiterlesen

Laudatio Anton Pahl, Restaurant „Setzkasten“, Düsseldorf. Abholservice des Jahres, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Vorbemerkung: Am letzten Samstag im Januar findet normalerweise im Ballsaal von Schloss Bensberg die Gala der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zur Ehrung der „Lieblinge des Jahres“ statt. Es ist eine sehr schöne Veranstaltung, die weder mit Promis noch „Feinschmeckern des Jahres“ besetzt wird, sondern ganz den Köchen und Winzern gewidmet ist. Fünf der Preisträger kochen jeweils … Weiterlesen

Laudatio Thomas Imbusch, Restaurant „100/200“, Hamburg, Aufsteiger des Jahres, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.

Vorbemerkung: Am letzten Samstag im Januar findet normalerweise im Ballsaal von Schloss Bensberg die Gala der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zur Ehrung der „Lieblinge des Jahres“ statt. Es ist eine sehr schöne Veranstaltung, die weder mit Promis noch „Feinschmeckern des Jahres“ besetzt wird, sondern ganz den Köchen und Winzern gewidmet ist. Fünf der Preisträger kochen jeweils … Weiterlesen

Laudation Joachim Wissler, Koch des Jahres, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 2021

Vorbemerkung: Am letzten Samstag im Januar findet normalerweise im Ballsaal von Schloss Bensberg die Gala der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zur Ehrung der „Lieblinge des Jahres“ statt. Es ist eine sehr schöne Veranstaltung, die weder mit Promis noch „Feinschmeckern des Jahres“ besetzt wird, sondern ganz den Köchen und Winzern gewidmet ist. Fünf der Preisträger kochen jeweils … Weiterlesen

Sagen, was ist. Oder doch nicht? Der Spiegel ist seit 75 Jahren ohne Brot und Butter. Sozusagen.

Den „Spiegel“ gibt es nun seit 75 Jahren und ich persönlich bin mit ihm seit meinem 15. Lebensjahr groß geworden. Er ist über lange Jahre hinweg eine meiner wichtigsten Informationsquellen gewesen und ich will nicht ausschließen, dass es auch heute noch Themen gibt, deren komplette Informationen ich aus dem „Spiegel“ habe. Dass ich mich immer … Weiterlesen

Der Verlust der Speisekarte

Vielleicht ist es dem ein oder anderen Gast noch gar nicht aufgefallen, aber es gibt da in der Gourmetküche den Verlust eines Objektes zu beklagen, das in seiner Bedeutung sehr viel höher einzuschätzen ist, als es den Anschein hat. Ich meine die oft große, gestaltete Speisekarte, jenes früher oft riesige Objekt, das dem Gast zu … Weiterlesen